Frischluftoase am Flughafen Tegel

Wer kennt nicht den Flughafen Tegel, den Berliner Flughafen mit inzwischen jährlich über 14 Mio Fluggästen? Aber wenn Sie als Gast nach Berlin kommen und auf dem Flughafen Tegel landen, kennen Sie auch den grünen Bezirk im Nordwesten Berlins, die Heimat des Flughafens?

Besuchen und erleben Sie Reinickendorf, genießen Sie die Wälder und die ausgedehnten Wasserflächen, die optimale Voraussetzungen für Wassersportbegeisterte bieten: Vom Rudern über Segeln, Kanufahren oder Motorbootsport - der Tegeler See ist mit seinen fünf Quadratkilometern Fläche ein reizvolles Wassersportrevier!

Für Badefreunde bieten die Strandbäder in Lübars und Heiligensee neben vielen freien Badestellen komfortables Badevergnügen.


Tegeler_See_Luftbild.jpg

Luftbild Tegeler See (Copyright: Unit Zürn)

Wem nicht der Sinn nach sportlichen Aktivitäten steht, kann sich auf einen der Dampfer an der Greenwichpromenade begeben, die attraktive Touren ins Umland und in die City anbieten.

Romantische Stimmung am Tegeler See

Romantische Stimmung auf dem Tegeler See

Seit dem Frühjahr 2010 lockt der neu errichtete Flusskreuzfahrtanleger, gleich neben den Anlegern der Personenschifffahrt, Besucher aus aller Welt an und ist Ausgangspunkt für viele Städtereisen per Schiff.

Flusskreuzfahrtanleger Berlin-Tegel

Flusskreuzfahrtanleger mit Kapitänen

Ein vielfältiges Angebot internationaler Restaurants und Hotels, zum Teil direkt am Wasser gelegen, erstreckt sich entlang des Tegeler Sees über die Greenwichpromenade bis hin zur Fußgängerzone Alt-Tegel. Im Sommer strahlen die vielen Außengaststätten ein mediterranes Flair aus, das zum Verweilen einlädt.

Schon in der Fußgängerzone Alt-Tegel spürt man das städtische Leben Reinickendorfs: Viele kleine Läden bis zur Berliner Straße, der Einkaufsmeile des Bezirks, und die Fußgängerzone an der Gorkistraße verführen zum Einkaufen. Den Höhepunkt des Shoppinggenusses bilden Einkaufszentren wie die denkmalgerecht sanierten Borsighallen kurz vor dem ehemaligen Industriegelände von Borsig.

Hallen_Borsigturm_Berlin_tegel.jpg
Einkaufen in der Berliner Straße - Hallen am Borsigturm
 
 
Schloß Tegel
1766
Das Schloß Tegel - ursprünglich 1558 als Renaissance-Herrenhaus erbaut - geht in den Besitz der Familie von Humboldt über. Im 19. Jahrhundert wurde das Schloß durch Karl Friedrich Schinkel umgestaltet.
Alexander von Humboldt
1769
Alexander von Humboldt, weltberühmter Naturforscher und Mitbegründer der Geografie als empirischer Wissenschaft, wird in Berlin geboren. Die Familie residiert seit 1766 im Schloß Tegel.
Eisenbahnbau bei Borsig
1873
Eisenbahnbau bei Borsig auf einem Gemälde von Paul Friedrich Meyerheim
Uferpromenade in Tegel, 1910
1910
Anlage der Strandpromenade und Bau der ”Sechserbrücke” durch die Gemeinde Tegel
Rathaus Reinickendorf, Detail
1920
Der Bezirk Reinickendorf wurde 1920 aus den ehemaligen Bauerndörfern Reinickendorf, Wittenau, Tegel, Heiligensee, Hermsdorf und Lübars sowie drei Gutsbezirken gebildet.
Bau des Flughafen Tegel
1948
Auf dem Gelände des Flughafens Tegel entsteht während der Luftbrücke innerhalb von 90 Tagen die damals längste Start- und Landebahn Europas - größtenteils mit Muskelkraft.
Berliner Mauer
1961
Der Bau der Berliner Mauer trennt den Bezirk Reinickendorf bis zum Mauerfall 1989 vom Umland und den Nachbarbezirken Pankow und Prenzlauer Berg.
Märkisches Viertel
1964
Bau der Großsiedlung Märkisches Viertel beginnt (bis 1974), heute eigenständiger Ortsteil mit ca. 36.000 Bewohnern, 12 Schulen und Einkaufszentrum. Derzeit aufwändige energetische Sanierung und Modernisierung
Humboldt-Bibliothek, Tegeler Hafen
1984
Anlässlich der internationalen Bauaustellung 1984-1987 wurde der ehemalige Tegeler Industriehafen neu gestaltet. Hier entstanden (post)moderne Wohnquartiere und eine Bibliothek.
Hallen am Borsigturm
1999
Hallen am Borsigturm - in die entkernten ehemaligen Lokomotivbauhallen wird ein Einkaufs- und Freizeitzentrum mit Multiplexkino, Fitnessstudio und Bowling-Bahn integriert.
Greenwich-Promenade, Neugestaltung
2009
Umgestaltung der Greenwichpromenade und Bau des Flusskreuzfahrtterminals 2009/2010
Flughafen Tegel, Planung
2012
Der Flughafen Tegel wird geschlossen. Das riesige Areal wird zu einem Standort innovativer Industrien und Bildungseinrichtungen entwickelt.